Enhancing NAS experience - The Community Package Hub is all about quality software, made for your Synology NAS. Collected from all over the world, reviewed and compliant to official requirements. Delivering thousands of packages to users every month ... become one of them today.

App details

package icon synOTR beta updated
Developer: geimist
Version: 3.9.4 Firmware: all
Last update: 13/02/2018 Size: 64.18 Mb
Architecture: dockerx64 kvmx64 armada375 armadaxp alpine alpine4k comcerto2k monaco armada38x rtd1296 i686 x86_64 x86 x64 avoton cedarview bromolow evansport broadwellnk apollolake grantley braswell
required packages: none
Description:
SynOTR liefert einen Workflow für TV-Aufnahmen von onlineTVrecorder (OTR) auf Synology NAS. synOTR übernimmt *decodieren *AC3-muxing *schneiden *MP4-Konvertierung und *umbenennung (inkl. Serieninformationen von www.thetvdb.com und www.otr-serien.de). onlineTVrecorder (OTR) ist der freie Videorecorder im Internet, der rund um die Uhr fast alle Sendungen von rund 100 TV-Sender aus Deutschland, USA, UK und anderen Lädern aufnimmt.
Changelog:
Release Notes

3.9.4 (SPK-Beta)
BUGFIXES:
- Anpassung an geänderte Ausgabe von otr-serien.de

3.9.3 (SPK_Beta)
IMPLEMENTIERUNGEN:
- Zeitplaner integriert (Vielen Dank an PsychoHH für das Zeitplanerskript)
- Workarround für DSM 6.2 Kompatibilität
- kleinere Layoutanpassungen

3.9.2 (SPK_Beta)
IMPLEMENTIERUNGEN:
- Hyperbackup integriert (Userdateien liegen jetzt zentral unter ./app/etc)

3.9.1 (SPK_Beta)
IMPLEMENTIERUNGEN:
- Layoutanpassungen
- Schaltfläche für einen manuellen Start hinzugefügt
- Schaltfläche für ein manuelles Backup der Konfiguration und der synOTR-Datenbank
- Schaltfläche zum Download der Konfiguration
- Upgradeverbesserung (übernahme der Konfiguration und der Datenbank, Aktualisierung der Konfiguration nach einem Upgrade)

3.9.0 (SPK_Beta)
IMPLEMENTIERUNGEN:
- synOTR steht jetzt als SPK-Version zur Verfügung (Vielen Dank an Tommes, der das SPK erstellt hat, für deine grandiose Hilfe!)

3.4.2 (RELEASE)
BUGFIXES:
- Korrektur des Autoupdates

3.4.1 (RELEASE)
IMPLEMENTIERUNGEN:
- Integritätsprüfung und Autokorrektur der Installationsdateien im Loglevel 2
BUGFIXES:
- Filme mit AC3-Tonspur können nicht mit avisplit geschnitten werden. Das wurde z.T. nicht richtig abgefangen
(in diesen Situationen wird das Schneiden übersprungen)
- defekte Umbenennung auf ARM-Geräten (der Librarypath musste für curl angepasst werden)

3.4.0 (RELEASE)
IMPLEMENTIERUNGEN:
- lokale Cutlists können nun außer im Dekodierordner auch im Downloadordner abgelegt werden (wenn der Name mit dem Film übereinstimmt, wird die Cutlist ungeprüft übernommen)
- LOG-info: DB Größe und Anzahl Datensätze
- Autoupdate (nur geänderte Dateien) implementiert. Dateien, die nicht zur synOTR-Installation gehören, werden gelöscht! Deaktivierung von autoupdate mit dem Parameter autoupdate=off
- nach einem Update werden neue Parameter automatisch (inaktiv) in die Konfiguration.txt geschrieben (unabhängig von autoupdate)
BUGFIXES:
- ein Fehler, der u.U. dazu führte, dass Fehler in Cutlisten nicht erkannt wurden
- verbesserte Umlautkorrektur
- Fehler bei der Segmentierung des Dateinamens
- andere kleinere Fehler

3.3.1 (RELEASE)
BUGFIXES:
- ein Fehler, der dazu führte, dass bei einer Neuinstallation u.U. die Datenbank nicht erstellt werden konnte

3.3.0 (RELEASE)
IMPLEMENTIERUNGEN:
- Normalisierung der Audiospur (nur in Verbindung mit avi2mp4-Konvertierung bei mp3-Quellspur) / Deaktiverung über normalizeAudio="off"
- Serieninformationen werden jetzt (in Anlehnung an FileBot) zusätzlich von theTVDB.com abgefragt (sofern der Titel Serieninfos enthält)
=> TVDBlang="de" (Sprache, in welcher nach Serien auf theTVDB.com gesucht werden soll)
=> sollten mehrere gleichnamige Serien existieren, so wird die 1. verwendet
Gibt es neuaufgelegte Serien, so hilft es, den Dateinamen um das Jahr zu ergänzen (Serienname_S01E01_17.10… => Serienname_(2017)_S01E01_17.10…)
- Asynchronitäten kann man mit der Variablen MP4BOX_DELAY="100" entgegenwirken (in Millisekunden / Feinabstimmung für den Audio-Video-Sync / Positive Werte verzögern den Ton; negative Werte verzögern das Bild ('holen den Ton nach vorn') / nur in Verbindung mit avi2mp4-Konvertierung)
- Ist die Zieldatei bereits vorhanden (z.B. bei Serien ohne Serieninformation), wird in der Datenbank die Anzahl der bisherigen Filme gezählt und der Dateiname entsprechende erweitert.

Viele Serieninformationen stammen von der Website http://thetvdb.com.
Bitte unterstützt diesen kostenlosen Service, indem ihr nach Möglichkeit Informationen und Grafiken beitragt.

3.2.0 (RELEASE)
IMPLEMENTIERUNGEN:
- Pushbenachrichtigungen in Verbindung mit dem Notification Forwarder realisierbar

3.1.2 (RELEASE)
BUGFIXES:
- otrdecoder getauscht / 32bit Kompatibilität

3.1.1 (RELEASE)
BUGFIXES:
- aktuelle otrdecoder-Version
- behobener Fehler beim Auslesen der Cutlists (danke an stweiss)

3.1.0 (RELEASE)
IMPLEMENTIERUNGEN:
- separates Arbeitsverzeichnis über die Variable WORKDIR definierbar
- das Warten auf passende Cutlisten kann mit der Variablen WaitOfCutlist=off (WaitOfCutlist=on > standard) umgangen werden
BUGFIXES:
- Funktion OTRautocut() auf IFS=$'\012' gesetzt und am Ende zurückgesetzt um in der Schleife Dateinamen mit Leerzeichen erkennen zu können
- Parameter für ReIndex geändert (gelöschte Aufnahmen werden jetzt auch aus dem Index entfernt. Es wird nach dem ersten Programmaufruf des Tages jeweils eine komplette Indexierung des Zielordners durchgeführt
das verlängt zwar den Indexprozess, aber verhindert Dateileichen in der VideoStation (deaktivieren mit reindex=0). Fertig gestellte Filme werden dem Index sofort hinzugefügt)
- nice (Prozesspriorität) kann für die entscheidensten Programme mit der Variable "niceness" angepasst werden. 0 ist Standard / 19 ist geringste Priorität. WICHTIG: keine neagtiven Werte verwenden!
- Zeitstempel der Datei wird nun auch geändert, wenn eine Episode nicht umbenannt werden kann, weil eine gleichnamige bereits vorhanden ist (z.B. bei fehlenden Serieninformationen)
- Bugfixes

3.0.0 (RELEASE)
IMPLEMENTIERUNGEN:
- Limitierung für das framegenaue Schneiden: >= 500 MB installierter RAM für HQ-Filme / >= 1000 MB installierter RAM für HD-Filme
- Updateprüfung nur noch einmal täglich
- 2. Methode zur lokalen Cutlistauswahl mit Prüfung integriert - Vielen Dank an Stefan Weiss (muss manuell über die Variable $OTRlocalcutlistdir aktiviert werden)
- Serientitel ist in der Konfiguration.txt individualisierbar
BUGFIXES:
- kleinere Korrekturen / Detailverbesserungen

2.4 (AC3Beta)
IMPLEMENTIERUNGEN:
- dank JensB und Mario Kicherer jetzt mit Smartrendering (framegenaues Schneiden) für ARMv7 sowie i686 (also alle Plattformen, die synOTR unterstützt)
- manuelle lokale Cutlists verwendbar (gelegt in den Decodierordner […/_decodiert/ ] und gleicher Titel / Dateiname wie Film mit zusätzlicher Dateiendung *.cutlist - Cutlisten findet ihr hier: http://cutlist.at)
- Cutlist-Infos erscheinen im LOG (Fehler [Ende fehlt, EPG-Error] …)
- Es erfolgt jetzt ein Reindexing des Zielordners für die VideoStation / Mediaserver, sofern mindestens ein Film erstellt wurde
- Der Titel für Serien wurde für die VideoStation optimiert (Serienname.Season.Episode Episodentitel …)
- optionales endgültige Löschen der Quelldateien möglich (benötigt die Variable endgueltigloeschen="on" oder ="off" in der Konfiguration.txt)
BUGFIXES:
- Korrektur der FPS-Berechnung (z.B: 29.97 bei englischsprachigen Sendern [NTSC-Format])
- Korrektur der Berechnung der Zeitstempel für avcut (Schnitt war immer um 1 Frame verschoben)

2.3 (AC3Beta)
BUGFIXES:
- Filme ließen sich nicht schneiden, sofern avcut fehlte (kein fallback auf avisplit)
- Korrekturen bei der automatischen Cutlistauswahl

2.2 (AC3Beta)
IMPLEMENTIERUNGEN:
- Smartrendering (framegenaues Schneiden mit 'avcut' / derzeit nur mit 64bit Intel CPU)
- OTRcut.sh in synOTR.sh integriert
BUGFIXES:
- ist autocut aktiviert, funktioniert der AC3-Support nur in Verbindung mit Smartrendering (avcut)
- Support für ARMv5 deaktiviert (es wird nur ARMv7 unterstützt / wenn jemand die passenden Programme und Librarys zusammensucht, kann ich es gerne integrieren - mir fehlt die nötige Testplattform)

2.1 (AC3Beta)
IMPLEMENTIERUNGEN:
- AC3-Support

2.1 (Release)
IMPLEMENTIERUNGEN:
- Korrektur der FPS-Berechnung (z.B: 29.97 bei englischsprachigen Sendern [NTSC-Format])

2.0 (RELEASE - entspricht weitgehend Version 1.5)
- kleinere Korrekturen

1.5 (RC)
IMPLEMENTIERUNGEN:
- eigene Version von ffmpeg/ffprobe für x86 und ARM (mediainfo entfernt)
- verbesserte AAC-Encodererkennung für Konvertierung (Sortierung nach Qualität)

1.4
BUGFIXES:
- OTRdecoder funktionierte nicht auf DS214play und DS415play (i386)
1.3
IMPLEMENTIERUNGEN:
- ARM-Version von mp4box und Transcode integriert (Autocut und MP4-Konvertierung mit ARM-CPU's jetzt möglich)

1.2
IMPLEMENTIERUNGEN:
- weitere Umbenennungsparameter (fps, Realdauer, Seitenverhältnis, Bildhöhe, Bildbreite, Scantype [i oder p], Audiocodec, Videocodec)
- weitere Anpassung an der Sqlite-DB (Stringkorrektur ect.)
- Support für ARMv7-CPU (DS215j, ect.)
BUGFIXES:
- kleinere Korrekturen bei der Separierung der Umbenennungsfragmente
- Korrektur für Ordner mit Leerzeichen

1.1
IMPLEMENTIERUNGEN:
- Metadaten werden nun in die MP4-Dateien geschrieben (nur bei aktiviertem Autorename)
- Routine zur Erstellung der sqlite3-DB geändert
- Anpassung für 64Bit Systeme (ab DSM 6.0) / Ergänzung einer internen 32bit Library für avisplit
BUGFIXES:
- Errorhandling für OTR korrigiert
- Fehler bei der datenbankbasierten Umbenennung meherer Dateien gleichzeitig

1.0
IMPLEMENTIERUNGEN:
- Schalter für LOG's in Konfiguration.txt hinzugefügt inkl. neuem Startskript / Im Aufgabenplaner nur noch den Pfad zum Startskript eintragen (z.B. "/volume1/homes/admin/script/synOTR/synOTR-start.sh")
- Logging überarbeitet (Level hinzugefügt) / übersichtlicher gestaltet
- bash erneuert (shellshock-sicherheitslücke behoben)
- sofortige Umbenennung auch bei fehlenden Serien / wird bei Verfügbargeit nachgeholt (datenbankbasiert via SQLite-Datenbank)

0.7
BUGFIXES:
- Errorlogging korrigiert
- Updateabfrage aktualisiert

0.6
BUGFIXES:
- Fehler bei Modellen mit evensport-CPU behoben

0.5:
IMPLEMENTIERUNGEN:
- Benachrichtigung für fertige Aufgaben in DSM-Benachrichtigung
- Benachrichtigung für fertige Aufgaben per kurzen Piep
- Das Dateidatum wird auf das Ausstrahlungsdatum gesetzt, sofern Rename aktiv ist (bessere Sortiermöglichkeiten)
- Serieninformationen werden von www.otr-serien.de importiert und die Dateien entsprechend umbenannt

0.4:
IMPLEMENTIERUNGEN:
- Cutlisten werden jetzt nach Dateigröße und wenn nicht vorhanden, dann zusätzlich auch nach Dateinamen gesucht
- Updateabfrage (DSM-Benachrichtigung funktioniert nur, wenn das Script als Benutzer "root" aufgerufen wird)
BUGFIXES:
- Rename: Korrektur bei Sendernamen

 Comments (2)
Page  1 
  1. wrote on - Unapproved

    1. geimist wrote on Jan 30, 2018 at 11:19 PM

      You mean the generated media?
      The generated MP4 files should be very compatible.

      Reply

  2. ivan wrote on Jan 29, 2018 at 10:08 PM

    work with panasonic viera tv?

    Reply

Page  1 





Allowed tags: <b><i><br>Add a new comment: